Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

SERVICEZEITEN (Termine nach Vereinbarung)

Montag/Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen (keine Sprech- o. Servicezeit)
Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Tel: Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Am 18.04.2018 um 19:30 Uhr "NUR KINDER, KÜCHE, KIRCHE" im TdA

Lydia-Wilke Nur-Kinder-Kueche-Kirche
Lydia-Wilke Nur-Kinder-Kueche-Kirche

Das Stück zeigt die vielen Facetten einer Frau, ihre vielen Rollen in der Gesellschaft, die sie zu bewältigen hat, und wo hier besonders Frauen mit psychischer -und physischer Gewalt konfrontiert werden. Ein Gastschauspiel in sechs Solostücken der Rostocker Schauspielerin Lydia Wilke.

Karten zu einem besonderen Vorzugspreis von nur 3 € gibt es ab sofort an der Theaterkasse Tel. 03931 - 63 57 77.

Müssen Frauen wirklich die vollkommene Mutter, Liebhaberin, Freundin sein und überdies eine erfolgreiche berufliche Karriere vorweisen können? Die Frauen in diesen 6 Solostücken wollen sich nicht länger von der Gesellschaft oder ihren Männern oder von sonst irgendwem benutzen lassen. Und sie reden sich ihren Frust von der Seele - immer mit einer großen Portion Humor und Ironie.

Sie kämpfen mit den Herausforderungen, die mit ihrer Mutterrolle verknüpft sind, und den rollenspezifischen gesellschaftlichen Erwartungen, die an sie gestellt werden, und versuchen, dem Bild der "perfekten" Frau gerecht zu werden.

Alle Frauen in den Monologen sind sehr stark und versuchen auf ihre Weise mit ihrer gegebenen Situation umzugehen bzw. aus ihr auszubrechen.

Lydia Wilke hat an der Hochschule für Musik und Theater Rostock studiert. Das Solostück "Nur Kinder, Küche, Kirche" ist eine Zusammenarbeit mit dem Regisseur Alberto Fortuzzi, der selbst bei Dario Fo gelernt hat.

Die Alliteration Kinder, Küche, Kirche (auch genannt die drei K) ist eine stehende Wendung, die die soziale Rolle der Frau nach konservativen Wertvorstellungen beschreibt: Sie sollte sich demnach um die Erziehung des Nachwuchses, die Hausarbeit und die Vermittlung und Einhaltung moralischer Prinzipien, wie sie die Kirche gebot, kümmern und vermitteln.

Zurück