Veranstaltungen

Ferienkletterwoche

Ort: Hansestadt Stendal

5,00 Euro pro Teilnehmer Anmeldung erforderlich

Land in Sicht

Ort: Hansestadt Stendal - OT Stendal, Stadt

Der Tangermünde Liedermacher Thomas Stein stellt sein aktuelles Programm vor....

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

SERVICEZEITEN (Termine nach Vereinbarung)

Montag/Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen (keine Sprech- o. Servicezeit)
Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Tel: z.Zt. nicht besetzt; bitte Fachbereich direkt wählen
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Städtepartnerschaftstreffen anlässlich des 50. Rolandfestes in Stendal

Oberbürgermeister Klaus Schmotz, Gäste aus den Partnerstädten und Vertreter der Verwaltung vor dem Roland, der in diesem Jahr zum 50. Mal gefeiert wird. Bild:(c) Gerhard Draschowski
Oberbürgermeister Klaus Schmotz, Gäste aus den Partnerstädten und Vertreter der Verwaltung vor dem Roland, der in diesem Jahr zum 50. Mal gefeiert wird. Bild:(c) Gerhard Draschowski

Nach der Eröffnung des 50. Rolandfestes auf der Bühne durch unseren Oberbürgermeister Klaus Schmotz, mit den Stadtoberhäuptern David Šimek (Bürgermeister Svitavy), Janusz Grobel (Präsident Pulawy) und Dr. Reiner Austermann (Bürgermeister Alte Hansestadt Lemgo), sowie Roland und Ida, löste der Auftritt der Schauspieler des Theaters der Altmark große Begeisterung bei den Gästen aus unseren Partnerstädten aus. Denn die Lieder aus dem Stück "Ritter Roland" sorgten für Gänsehautfeeling. Viele Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste unserer Stadt sangen gemeinsam die "Stendaler Rolandhymne", d.h. die Stendaler Nationalhymne.

Am Samstag führte die Leiterin des Altmärkischen Museum, Gabi Bark, durch das Museum. Die Gäste waren von den Zeugnissen und Dokumenten unserer Stadtgeschichte begeistert. Anschließend erfuhren die Freunde der Stadt bei der Sonderstadtführung "Von Tor zu Tor entlang der Wallanlage" durch unseren Stadtführer Arne Marzahn, Wissenwertes über die Stadt. Die Sicht vom Uenglinger Tor war aufgrund des sonnigen Wetters großartig.

Am Nachmittag erfreuten sich die Gäste an Boxkämpfen, welche am Theater der Altmark ausgetragen wurden. Sie erlebten im Fußballstadion den Sieg als Landesmeister hautnah mit. Da die Stadtratsmitglieder einer unserer Partnerstädte einen Schwimmhallenneubau planen, wurde spontan das AltOa besichtigt. Der Auftritt des Svitavy Ukulele Ensembles kam bei den Besuchern des Rolandfestes sehr gut an.

In der Vielzahl der Gespräche über mögliche Kooperationen mit einem Künstler, auf wirtschaftlicher Ebene oder im Rahmen eines Jugendaustausches, welcher zwischen dem 03.07.2017-09.07.2017 zwischen Jugendlichen aus Stendal und Pulawy in Stendal stattfindet, resümierte der Bürgermeister von Svitavy: "Stendal ist eine sehr schöne Stadt, mit einer atemberaubenden Architektur, Infrastruktur und vielen freundlichen Menschen."

Zurück