Veranstaltungen

Taizégebet

Ort: Hansestadt Stendal

mit ord. GP Rabea Reinhold

Buntes Fest am Domplatz

Ort: Hansestadt Stendal

Die Initiative Herz-statt-Hetze plant mit vielen demokratischen Vereinen,...

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
09:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Tel: z.Zt. nicht besetzt; bitte Fachbereich direkt wählen
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Grußwort des Oberbürgermeisters

Klaus Schmotz
Klaus Schmotz

Herzlich willkommen im Internet-Angebot der Hansestadt Stendal. Dass Sie sich für unsere Hansestadt Stendal interessieren, freut mich sehr.

Natürlich kenne ich nicht den Grund Ihres Interesses. Vielleicht wollen Sie sich über den touristischen Aspekt oder die Verwaltung informieren, oder aber die wirtschaftliche Ausrichtung ist für Sie interessant?

Es gibt viele Gründe, die Hansestadt Stendal über das Internet kennen zu lernen. Sie werden schnell feststellen, dass wir viele Informationen und Präsentationen für Sie vorbereitet haben, welche immer noch erweitert werden. Machen Sie sich ein Bild von unserer Stadt. Die moderne Infrastruktur, die attraktive Innenstadt und die kunst- und kulturhistorischen Denkmale prägen das Bild dieser größten Stadt der Altmark, der Stadt der Backsteingotik, alten Hansestadt und Geburtsstadt Johann Joachim Winckelmanns.

Im Jahre 1022 wurde sie das erste Mal erwähnt und ist mittlerweile durch Eingemeindungen Lebensmittelpunkt für ca. 41.500 Menschen, denn ab dem 01. Januar 2010 haben wir außer der Kernstadt 18 Ortschaften mit insgesamt 30 Ortsteilen.

Vier große Hallen- bzw. Ratskirchen (St. Marien, St. Jacobi, St. Petri und Dom St. Nikolaus), sehenswerte backsteingotische Tortürme (Uenglinger Tor, Tangermünder Tor), die älteste, erhaltene Holzschnitzwand Deutschlands im Rathaus, der drittgrößte Roland in Deutschland am Markt, die gepflegten alten Wallanlagen, das Winckelmann-Museum, das Altmärkisches Museum und das Feuerwehrmuseum sind erwähnenswert und suchen in der Region ihresgleichen. Außerdem ist Stendal Sitz der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung und des Musikforum Katharinenkirche, hat einen Hochschul- und Theaterstandort, verfügt über alle allgemeinbildenden Schulformen, eine Volkshochschule, die Musik- und Kunstschule, hervorragend ausgebaute Kinder-, Jugend- und Sporteinrichtungen, das Sport- und Freizeitbad "AltOa" und den Tiergarten am Stadtsee.

In der Hansestadt Stendal ist die Synthese zwischen der Erhaltung und Bewahrung des Historischen und der Hinwendung zum Neuzeitlichen und Zukünftigen gelungen.

Für Ihr Interesse und eine Ansiedlung in unserer Stadt sprechen viele Gründe, welche Ihnen unsere Homepage aufzeigen möchte.

Wenn Sie auch einmal persönlich in die Hansestadt Stendal kommen und unsere schöne über 800 Jahre alte Stadt nicht nur virtuell sondern "ganz nah" kennen lernen, würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich ist es mir trotz aller Fortschrittlichkeit des Mediums "Internet" ein wichtiges Anliegen mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu bleiben. Gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehe ich Ihnen in den Sprechstunden oder nach Vereinbarung zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung.

Nun wünsche ich Ihnen beim "Surfen" durch unsere Homepage noch viel Spaß und interessante Erkenntnisse.

Unterschrift von Herrn Schmotz

Klaus Schmotz
Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal

 

Foto: Saskia Pavek

 



Zurück