Veranstaltungen

Lebendiger Adventskalender

Ort: Hansestadt Stendal

Jeden Tag öffnet sich eine Tür in Stendal - kostenlos - mit Überraschungen,...

Nobody Knows

Ort: Hansestadt Stendal

Weihnachtskonzert

Lebendiger Adventskalender

Ort: Hansestadt Stendal

Jeden Tag öffnet sich eine Tür in Stendal - kostenlos - mit Überraschungen,...

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

SERVICEZEITEN (Termine nach Vereinbarung)

Montag/Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen (keine Sprech- o. Servicezeit)
Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Tel: Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Kulturpreisverleihung der Hansestadt Stendal 2017

Gruppenbild mit allen Preisträgern und Laudatoren
Gruppenbild mit allen Preisträgern und Laudatoren © Gerhard Draschowski

Am Freitag, dem 24. November 2017, wurden zum 14. Mal die Kulturpreisträger/innen und der Kulturförderpreisträger traditionell im feierlichen Rahmen im Theater der Altmark geehrt.

Dankenswerterweise hat auch in diesem Jahr unser Intendant, Alexander Netschajew, die Moderation übernommen.

Die kulturelle Umrahmung erfolgte traditionell von den Preisträgern des Vorjahres. Mit der Suite für zwei Klaviere, Op.17; Satz 4 - Tatantelle von Sergej Rachmaninoff eröffneten Maike und Johannes Schymalla die Preisverleihung. Markus Mösenthin erfreute das Pubklikum mit einer Dia-Show zum "Lehmhaus". Mit der Dia-Show "Gertraudenhospital", präsentiert von Axel Junker, begeisterte ein weiterer Preisträger des letzten Jahres, die Zuschauer. Einen musikalischen Hochgenuss erlebte das Publikum als Maike und Johannes Schymalla mit der Suite für zwei Klaviere, Op. 17: Satz 3 - Romance von Sergei Rachmaninoff auf zwei Klavieren spielten. Jörg Punzel zeigte mit einer Dia-Show das vielseitigen Wirken der Vereinsmitgleider der "Nordwall Classic Garage." Mit einem langanhaltenden Applaus bedankten sich die Kulturinteressierten für die Brazileira aus "Scaramouche",  gespielt von Darius Milhaud, Maike und Johannes Schymalla! 

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Verwaltung ausgerichtet.

Unsere diesjährigen Preisträger/innen:

Kulturförderpreis
Projekt-Gruppe "Theas Reise" - in Anerkennung des interreligiösen Dialogs und Umsetzung des Theaterstücks mit Jugendlichen
Johanniter-Krankenhaus Stendal und der Kurs KR 16/19 der Krankenpflegeschule des Johanniter-Krankenhauses in Kooperation mit dem Theater der Altmark; christlich-muslimischer Gesprächskreis des Joanniter-Krankenhauses Stendal
Laudatio: Robert Grzywotz, Leiter der Theaterpädagogik des Theaters der Altmark

3. Kulturpreis
Förderkreis der Musik- und Kunstschule Stendal e.V. in Anerkennung der beispielgebenden Förderung der Musik- und Kunstschule, durch Anschaffung von Musikinstrumenten und der ideenreichen Aktiviäten in der Kulturlandschaft Stendals
Laudatio: Michael Hentschel, Musikschulleiter a.D.

2. Kulturpreis:
Andreas Drimer als Würdigung der langjährigen, brillanten Arbeit in der KünstlerGruppe Altmark, durch die Vergabe des Künstlerstipendiums an in- und ausländische Künstler und aufgrund der Leitung von Ausstellungen des Kunstkabinetts der Volksbank eG in vielen Genres
Laudatio: Peter Ludwig, Vorsitzender des Kultur- Schul- und Sportausschusses

1. Kulturpreis:
Band Nobody Knows in Anerkennung der überaus erfolgreichen musikalischen Geschichte der Band in unserer Region mit Vorbildcharakter, aufgrund der vielerorts ausverkauften Konzerte und Festivals, wo Fans mit großen Gefühlen und erstklassiger Gesangs- und Auftrittsqualität über alle Maßen begeistert werden und ihr Wirken im Besonderen durch ihr soziales Engagement geprägt ist
Laudatio: Klaus Schmotz, Oberbürgermeister Hansestadt Stendal


Zurück