Online-Wahlschein

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

SERVICEZEITEN (Termine nach Vereinbarung)

Montag/Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen (keine Sprech- o. Servicezeit)
Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Tel: z.Zt. nicht besetzt; bitte Fachbereich direkt wählen
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Aktuelle Straßensperrungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Straßensperrungen.

Einzelheiten finden Sie unter der Karte.

  1. Vollsperrung des Haferbreiter Weg 140 - 141

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Am 18., 21. und 22.08. 2017 muss der Haferbreiter Weg 140 - 141 (Verbindungsstraße zwischen Arneburger Str. und dem Haferbreiter Weg ) für Sanierungsarbeiten von Schachtdeckeln vollständig gesperrt werden.

    Die Heinrichstraße wird somit in Richtung Haferbreiter Weg zur Sackgasse.

    Ebenso ist eine Durchfahrt  vom Haferbreiter Weg zur Arneburger Str. während dieser Zeit nicht möglich.

    Die Zufahrt zu den Hof bzw. Parkflächen der Wohnanlage Haferbreiter Weg (138 - 148) ist weiterhin möglich.

    Sollten umfangreichere Arbeiten an den Schachthälsen nötig werden, wird eine weitere Vollsperrung am 24., 25. und 28.08. 2017 erfolgen.

  2. Sperrungen der Karlstraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Aufgrund der fortschreitenden Arbeiten zu den neuen Häusern in der Karlstraße muss diese sowohl am 14.08. als auch am 23.08.2017 jeweils zwischen 8 Uhr und 12 Uhr vollständig gesperrt werden. Vom Dom kommend ist dann eine Weiterfahrt nur über die Hallstraße möglich. Für LKW ist für diese Zeit die Einfahrt bereits ab Ecke Grabenstraße / Hallstraße, aufgrund der gesperrten Weberstraße, nicht erlaubt.

  3. Stadtseeallee teilweise voll gesperrt

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Vollsperrung eines Teils der Stendaler Stadtseeallee wegen Bauarbeiten


    Von Donnerstag den 03.08. bis Freitag den 11.08.2017 wird die Fahrbahn eines Teilstückes der Stadtseeallee saniert.

    Dazu wird die Stadtseeallee beginnend hinter der Kreuzung Moltkestraße bis vor die Kreuzung Carl-Hagenbeck-Straße in beiden Richtungen vollständig gesperrt.

    Innerörtliche Umleitungen über die Scharnhorststraße sind für beide Richtungen ausgeschildert. Auch beim Busverkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen. Die Haltestelle "Zum Stadtsee" wird in beide Richtungen nicht angefahren. Bitte nutzen Sie alternativ die Haltestelle "Stadtseeallee". Der Schulbusverkehr ist nicht beeinträchtigt.

    Die anliegenden Geschäfte und die Kita "Stadtseeknirpse" sind während dieser Zeit nicht mit dem PKW über die Stadtseeallee erreichbar. Die fußläufige Anbindung ist während der gesamten Bauphase gewährleistet, Parkmöglichkeiten sind in der Geschwister-Scholl Straße und der Carl-Hagenbeck-Straße vorhanden.


  4. Arbeiten in der Weberstraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Nachdem bereits seit April diesen Jahres in der Weberstraße eine neue Gasleitung verlegt wurde, soll nun ab dem 17.07.2017 die Oberflächensanierung der Fahrbahn beginnen. Hierzu wird zunächst der Bereich zwischen der Brüderstraße und der Hausnummer 36 (SWG) vollständig gesperrt. Damit wird auch die Deichstraße zur Sackgasse. Um die Deichstraße in beiden Fahrtrichtungen befahrbar machen zu können, muss der ruhende Verkehr vollständig untersagt werden und die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Der erste Bauabschnitt soll bis zum 31.08.2017 fertiggestellt werden.

    Im zweiten Bauabschnitt ist ab dem 01.09.2017 die Weberstraße zwischen der Hausnummer 36 (SWG) und der Straße Am Dom vollständig gesperrt.

    Die Gesamtmaßnahme soll bis zum 20.10.2017 abgeschlossen werden.

  5. Vollsperrung Hinter der Mühle

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Für die Verlegung einer Fernwärme-, einer Trinkwasser- und einer Abwasserdruckleitung muß die Straße "Hinter der Mühle" beginnend am Arnimer Damm bis zur Höhe Hinter der Mühle 1 vom 17.07. bis zum 25.08.2017 voll gesperrt werden.

    Die Straße Am Uchtedamm wird für diese Zeit zur Sackgasse. Fußläufig bleibt die die Straße Hinter der Mühle passierbar.

  6. Grundhafter Straßenausbau in der Wüste Worth

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Am 20.06.2017 wird mit den Arbeiten zum grundhaften Straßenausbau in der Wüste Worth begonnen. Hierzu ist die Straße zunächst nur im Abschnitt zwischen Birkenhagen und Uchtstraße vollständig gesperrt.

    Ab dem 26.06.2017 wird dann auch der vordere Teil der Wüste Worth zwischen der Brüderstraße und dem Birkenhagen nicht befahrbar sein. Hier werden zunächst allerdings lediglich diverse Hausanschlüssen für die beiden neuen Mehrfamilienhäuser hergestellt. Nach Fertigstellung der Hausanschlüsse kann dieser Teil jedoch wieder befahren werden.

    Der Straßenausbau wird voraussichtlich ab Mitte Juli 2017 den vorderen Teil der Wüste Worth erreichen, so dass dann die Wüste Worth auf gesamter Länge voraussichtlich bis zum Jahresende 2017 gesperrt ist. Der Birkenhagen wird dann vom Markt aus zur Sackgasse. Durch die Arbeiten ist auch der Parkplatz Wüste Worth nicht mehr erreichbar.


  7. Grundhafter Straßenausbau der Wendstraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Ab dem 19.06.2017 wird mit dem grundhaften Straßenausbau in der Wendstraße begonnen. Der Ausbau umfasst den Abschnitt zwischen der Bismarckstraße und dem Nordwall. Die Straße ist daher vollständig gesperrt.

    Die Maßnahme soll zum Jahresende abgeschlossen werden.

  8. Straßenausbau in der Vogelstraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Am 22.05.2017 beginnen die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Vogelstraße. Damit bleibt diese vollständig gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt zum Binnhoff wird weiterhin über die Priesterstraße gewährleistet.

    Die Bauarbeiten werden bis Jahresende andauern.

  9. Sperrung der Haackestraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Am 06.03.2017 wird mit den Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Haackestraße begonnen. Die Haackestraße wird daher vollständig gesperrt.

    In den ersten vier Wochen der Baumaßnahme wird es zudem zu Einschränkungen im Kreuzungsbereich Haackestraße / Nicolaistraße kommen. Die Fahrbahn muss hier halbseitig gesperrt werden, so dass die Fahrzeuge nur wechselseitig an der Baustelle vorbeifahren können. Voraussichtlich Ende März werden die Einschränkungen auf der Nicolaistraße jedoch wieder zurückgenommen.

    Die Vollsperrung der Haackestraße selbst wird voraussichtlich bis Ende September andauern.