Veranstaltungen

Taizégebet

Ort: Hansestadt Stendal

mit ord. GP Rabea Reinhold

Buntes Fest am Domplatz

Ort: Hansestadt Stendal

Die Initiative Herz-statt-Hetze plant mit vielen demokratischen Vereinen,...

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
09:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Tel: z.Zt. nicht besetzt; bitte Fachbereich direkt wählen
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Aktuelle Straßensperrungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Straßensperrungen.

Einzelheiten finden Sie unter der Karte.

  1. Vollsperrung der Vogelstraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    In Vorbereitung des grundhaften Straßenausbau verlegen die Stadtwerke Stendal in der Vogelstraße 1 kV- und 15 kV-Kabel. Hierzu wird die Vogelstraße in 2 Abschnitten gesperrt. Ab dem 27.03.2017 bis zum 18.04.2017 wird der hintere Bereich der Vogelstraße ab der Hausnummer 20 bis zur Breiten Straße gesperrt. Da die Vogelstraße hier auf die Fußgängerzone mündet, ist hier kaum mit verkehrlichen Behinderung zu rechnen. Der Binnhoff ist weiterhin regulär erreichbar.

    Ab dem 19.04.2017 erfolgen die Kabelverlegearbeiten im vorderen Bereich der Vogelstraße zwischen Ostwall und Binnhoff. Die Einfahrt in die Vogelstraße vom Ostwall ist dann nicht mehr möglich. Während der Baumaßnahme wird jedoch das Tor an der Hausdurchfahrt Binnhoff / Priesterstraße dauerhaft geöffnet. Der Binnhoff ist dann als Sackgasse von der Priesterstraße aus befahrbar.

    Die Maßnahme wird voraussichtlich Mitte Mai beendet sein. Durch die daran anschließenden Straßenausbauarbeiten wird die Vogelstraße dann jedoch weiterhin gesperrt bleiben.

  2. Einschränkungen in der Wendstraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Ab dem 03.04.2017 beginnen die Arbeiten zur Verlegung diverser Kabel der Stadtwerke Stendal in der Wendstraße. Die Arbeiten beschränken sich größtenteils auf den Bereich der Wendstraße zwischen dem Nordwall und der Bismarckstraße.

    Um den Anschluss an den Bestand herstellen zu können, ist zunächst sowohl der Nordwall als auch die Wendstraße zu queren. Hierzu werden am 03. und 04.04.2017 sowohl die Wendstraße im Bereich des Hubschrauberlandeplatzes als auch der Nordwall unmittelbar vor der Kreuzung zur Wendstraße vollständig gesperrt. Die Wendstraße wird dann von der Bismarckstraße kommend zur Sackgasse. An diesen zwei Tagen ist das Krankenhaus nur über die Osterburger Straße und die Straße der Demokratie erreichbar. Der Nordwall ist bis zum öffentlichen Parkplatz befahrbar. Eine Weiterfahrt über die Kreuzung Wendstraße ist jedoch nicht möglich.

    Ab dem 05.04.2017 wird die Wendstraße von der Bismarckstraße kommend zur Einbahnstraße in Richtung Krankenhaus. Die Einbahnstraße endet an der Kreuzung Nordwall. Vor dem Krankenhaus wird die Wendstraße regulär in beiden Richtungen zu befahren sein.

  3. Vollsperrung der Brücke Sperlingsfeld

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Zur Erneuerung der Brücke über den Flottgraben in der Straße Sperlingsfeld muss diese ab dem 27.03.2017 vollständig gesperrt werden. Damit wird die Straße vom Kiebietzberg aus kommend zur Sackgasse. Die Anwohner, die hinter der Brücke ihre Wohnhäuser erreichen müssen, können - wie beim Ausbau der Straße im Jahr 2016 - über den Bindfelder Weg zufahren.

    Die Maßnahme soll Ende April beendet sein.

  4. Vollsperrung des Rebhuhnweges (Höhe Haus Nr.8)

    Zeichen 123 - Baustelle (groß)

    Im Bereich des Rebhuhnweges 8 muß die Fahrbahn für die Herstellung eines Gas-Hausanschlusses voll gesperrt werden. 

    Der Rebhuhnweg wird vom 27.03.bis 28.03.2017 beidseitig zur Sackgasse.



     

     



     






  5. Straßenausbau in der Nachtweide

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Die Straße Nachtweide ist ab Montag, den 13.03.2017, ab dem Haferbreiter Weg auf einer Länge von 350 m vollständig gesperrt. Die Straße wird im Bereich des Bebauungsplanes grundhaft ausgebaut. Betroffen von der Vollsperrung ist auch der Koppelweg als angrenzende Sackgasse. Während der Bauphase können auch diese Grundstück nur fußläufig erreicht werden.
    Aus Richtung Am Uchtedamm kommend, ist die Nachtweide als Sackgasse befahrbar.

    Die Arbeiten sollen Ende September 2017 abgeschlossen werden.

  6. Vollsperrung der Poststraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Ab dem 20.03.2017 wird die Poststraße zur Verlegung von  Mittelspannungs- und Niederspannungskabel sowie zur Neuverlegung der Fernewärme vollständig gesperrt. Um die Anbindung im Kreuzungsbereich zur Hallstraße umsetzen zu können, muss auch im Kreuzungsbereich Poststraße / Hallstraße die Fahrbahn teilweise gesperrt werden. Die Weiterfahrt von der Hallstraße in die Deichstraße und in die s.g. kleine Hallstraße ist jedoch möglich.

    Die beidseitigen Gehwege in der Poststraße sollen nach Möglichkeit während der gesamten Bauzeit offen gehalten werden. Für einzelne Maßnahmen muss jedoch auch hier mit punktuellen Einschränkungen gerechnet werden.

    Die Arbeiten, die im Auftrag der Stadtwerke Stendal durchgeführt werden, sollen in ca. 8 Wochen beendet sein.

  7. Sperrung der Haackestraße

    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Am 06.03.2017 wird mit den Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Haackestraße begonnen. Die Haackestraße wird daher vollständig gesperrt.

    In den ersten vier Wochen der Baumaßnahme wird es zudem zu Einschränkungen im Kreuzungsbereich Haackestraße / Nicolaistraße kommen. Die Fahrbahn muss hier halbseitig gesperrt werden, so dass die Fahrzeuge nur wechselseitig an der Baustelle vorbeifahren können. Voraussichtlich Ende März werden die Einschränkungen auf der Nicolaistraße jedoch wieder zurückgenommen.

    Die Vollsperrung der Haackestraße selbst wird voraussichtlich bis Ende September andauern.

  8. Vollsperrung der Wüste Worth von der Brüderstraße bis zum Birkenhagen

    Zeichen 123 - Baustelle (groß)

    Für die Errichtung eines Mehrfamilienhauses in der Wüste Worth 1 - 2 muss die Wüste Worth von der Ecke Brüderstraße bis zur Einmündung Birkenhagen vom 17.10.2016 bis zum 31.03.2017 vollständig für den Verkehr gesperrt werden.

    Fußläufig ist dieser Abschnitt passierbar.