Terminvergabe online
Bürgermelder

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]
Logo Hochschule MD-SDL

Verwaltung vorübergehend geschlossen

Die städtischen Verwaltungsgebäude sind aufgrund der Coronapandemie geschlossen.

Bitte vereinbaren sie vorab einen Termin (Telefonliste)

Ausgenommen von der Schließung und der Terminpflicht ist das Einwohnermeldeamt im Stadthaus 1 (Markt 14/15)

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Tel: Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

Bahnhof „Hochschule“ in der Hansestadt Stendal

Bahnhof „Hochschule“ in der Hansestadt Stendal

Nachdem sich Studierende und Lehrkräfte der Hochschule Magdeburg-Stendal sowie mehrere engagierte Bürgerinnen und Bürger über Jahre hinweg für einen eigenen Bahnhof am Hochschulstandtort in der Hansestadt Stendal eingesetzt haben, steht dieses lang ersehnte Projekt endlich vor der Realisierung. Erste Vorarbeiten wurden und werden bereits durchgeführt. Die Baustraßen sind bereits eingerichtet und dem Baustart im Sommer scheint nichts mehr entgegenzustehen. Die Hansestadt Stendal dankt der Deutschen Bahn und natürlich allen Befürwortern, deren Energie dieses Projekt maßgeblich vorangebracht hat.

Um die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Stendal sowie alle Interessierten über den hier entstehenden Bahnhof bestmöglich zu informieren, laden die Deutsche Bahn AG, die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Hansestadt Stendal recht herzlich zu einem digitalen Infoabend am Dienstag, den 18.05.2021 um 17:00 Uhr ein.

Die Teilnehmenden werden Details zur Herleitung, Entstehung und der letztendlichen Realisierung des Projekts erfahren. Wie unsere Studierenden und Anwohner des nördlichen Stadtteils von diesem Bahnhof und dem geplanten Park & Ride System profitieren werden, erläutern Vertreter der Deutschen Bahn, Prof. Dr. Volker Wiedemer von der Hochschule und der Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal Klaus Schmotz.

Die Informationsveranstaltung wird über die Kommunikationssoftware Microsoft Teams organisiert. Die Teilnahme ist über den Link www.bit.ly/3ncIysw und den QR-Code im Bild möglich.

 

© Armin Fischbach E-Mail

Zurück