Terminvergabe online
Bürgermelder

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]
Logo Hochschule MD-SDL

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Fachämter haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Fachbereichen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

Schirmherr Klaus Schmotz besucht Stipendiatin der Kaschade-Stiftung

Schirmherr Klaus Schmotz besucht Stipendiatin der Kaschade-Stiftung
Klaus Schmotz besucht Susanne Maurer. Foto von R.Erdmann

Die Berliner Künstlerin Susanne Maurer ist von Ende September bis Ende November in der Stendaler Weberstraße zu Hause. Sie hat sich erfolgreich für das 9. Künstlerstipendium der Kaschade-Stiftung beworben und lebte und arbeitete nun für sechs Wochen in der Altmark.

Der Stendaler Oberbürgermeister Klaus Schmotz hat die Schirmherrschaft für das Stipendium übernommen, das 2021 bereits zum 9.Mal vergeben wurde. Er besucht in jedem Jahr die Stipendiat*innen. Im November 2021 stellt die Malerin Susanne Maurer dem Stadtoberhaupt ihre Werke vor: Farbenfrohe und kontrastreiche Landschaften sind entstanden. Außerdem hat die Malerin die Buchrücken der ausrangierten Bücher bearbeitet und künstlerisch gestaltet.

Aus den zahlreichen in Stendal entstandenen Werken wird ein Kunstwerk an die Sammlung der Stadt Stendal übergehen.

Eine Ausstellung der hier entstandenen Arbeiten in der Volksbank Stendal eG ist in Planung. Zu dieser Ausstellung wird dann auch ein kleiner Katalog entstehen.

Das Künstlerstipendium der H. und H. Kaschade-Stiftung für bildende Kunst richtet sich an in- und ausländische bildende Künstler und Meisterschülerinnen, aus den Bereichen Malerei und Fotografie. Das Ziel ist die künstlerische Auseinandersetzung mit der Stadt Stendal und der umliegenden Region.

Zurück