Terminvergabe online
Bürgermelder
Logo Hochschule MD-SDL

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr 
14:00 bis 16:00 Uhr
 
Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Es gelten teilweise gesonderte Öffnungszeiten.
Bitte informieren Sie sich über den jeweiligen Fachbereich.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Tel: Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News

SEK - Teilthema Klima und Umwelt

sek.jpg

Die Hansestadt Stendal hat eine Ergänzung des Stadtentwicklungskonzeptes (SEK) erstellt, für welches am 01.03.2021 durch den Stadtrat die Auslegung beschlossen wurde.

Die Ergänzung des SEK eröffnet nun die Chance, Klimaarbeit auf einer breiten Basis in der Stadt fortzuführen und zu optimieren.

Mit ihrem Einsatz für den Klimaschutz steht die Stadt nicht am Anfang, sondern kann bereits auf verschiedene Initiativen, Aktivitäten und Maßnahmen zurückblicken.

Bisherige Aktivitäten zum Klimaschutz, wie Energieeinsparung, Einsatz von Erneuerbaren Energien oder Steigerung von Energieeffizienz, werden gebündelt, weiter entwickelt und durch neue Maßnahmen ergänzt.

Hier stehen nicht nur die kommunalen Aktivitäten im Vordergrund, sondern insbesondere die Klimaschutzaktivitäten von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen, Vereinen und Verbänden. Ihre Beteiligung ist eine der wichtigsten Säulen des Teilthemas Klima und Umwelt zum SEK.

Klimaschutz soll möglichst alle gesellschaftlichen Bereiche der Stadt erreichen und umfasst unterschiedliche Sektoren von Wohnen und Leben, Wirtschaft und Arbeit, Stadtentwicklung, Verkehr bis hin zu Ver- und Entsorgung.

Mit insgesamt 28 Maßnahmen bietet das Teilthema Klima und Umwelt Handlungsoptionen für die Handlungsfelder:

Klimaschutz,
Klimaangepasste Stadt,
Mobilität,
Energieeffizienz und
Umweltschutz.

In seiner Zielsetzung möchte die Ergänzung des Stadtentwicklungskonzeptes Eckpunkte für ein übergreifendes Leitbild der Stadtentwicklung setzen.

Maßgebend ist aber auch das nationale Klimaschutzziel, den Ausstoß von Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 um 80 bis 95% zu reduzieren.

Schon heute sind die Auswirkungen des Klimawandels spürbar, umso wichtiger wird die Beteiligung aller Akteure einer Stadt, gemeinsam Maßnahmen zu entwickeln, um Energie einzusparen, effizient zu nutzen und Erneuerbare Energien einzusetzen.

Da jeder seinen Beitrag leisten sollte, sind alle aufgerufen sich aktiv an dem Konzept zu beteiligen und Vorschläge schriftlich, unter Nutzung folgender Anschriften. bis zum 07.05.2021 einzubringen.

per Post:         Hansestadt Stendal, Markt 1, 39576 Hansestadt Stendal
per E-Mail:      planungsamt@stendal.de

Symbol Beschreibung Größe
Stadtentwicklungskonzept Hansestadt Stendal
Teilthema Klima und Umwelt
2 MB

© Jantsch, Marion E-Mail

Zurück