Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

SERVICEZEITEN (Termine nach Vereinbarung)

Montag/Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen (keine Sprech- o. Servicezeit)
Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Tel: z.Zt. nicht besetzt; bitte Fachbereich direkt wählen
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Das 50. Stendaler Rolandfest war großartig!

Rolande präsentieren sich zum 50. Rolandfest (c)Gerhard Draschowski
Rolande präsentieren sich zum 50. Rolandfest (c)Gerhard Draschowski

Der Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal und das Team des Veranstaltungsmanagements der Hansestadt Stendal bedanken sich auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit bei allen Geldmittelgebern, ehrenamtlichen Helfern, Darstellern, den Mitgliedern einer Vielzahl von Vereinen, den Kollegen in der Verwaltung u.a. im Ordnungsdienst und im Bauhof, den fleißigen Helfern im Sanitätsdienst, Wachschutz, den Cateringunternehmen, Hoteliers, den Technikfirmen und im Besonderen dem Stendaler Fernsehen Offener Kanal e.V.. Herzlicher Dank gilt auch den Medienvertretern der lokalen und überregionalen Zeitungen sowie der Berichterstattung im Funk- und Fernsehen.

Mit der Stendaler Rolandhymne haben wir alle gemeinsam unser 50. Stadtfest eingeläutet:

"Schaut mal her auf diese Landschaft, diese Stadt und die hier wohnen, dann entdeckt ihr lauter Wunder, die sich lohnen.
Wir sind selbstbewusste Bürger und wir werden es auch bleiben, denn wir lassen uns aus Stendal nicht vertreiben.
Unser Roland steht in Stendal, ist von weitem schon zu seh´n, steht für Freiheit, Recht und Hanse auf dem Marktplatz groß und schön." 
(Text: Aud Merkel und Musik: Jacob Brenner)

Es herrschte während der Eröffnung des 50. Rolandfestes Gänsehautfeeling, denn unsere Nationalhymne spricht uns allen aus dem Herzen und wir haben unseren Roland zum 50. Mal gefeiert! Wir danken unserem Roland und seiner Ida und allen Rolandrepräsentanten, sowie den Mitwirkenden des Theaters der Altmark, den Vertretern aus den Partnerstädten für die Eröffnung auf der Bühne, die ebenfalls alle zum Gelingen beigetragen haben.
Die Geldmittelgeber haben durch ihre Unterstützung dafür gesorgt, sodass viele Fans ihre Musik-Stars und Bands wie die Spider Murphy Gang aus München hautnah erleben und bei Hits wie "Skandal im Sperrbezirk" mitsingen konnten. Michael Wendler, Annemarie Eilfeld und Norman Langen zeigten ebenso grandiose Auftritte und nahmen sich Zeit für ihre Fans. Sie unterschrieben zahlreiche Autogrammkarten und waren für Selfies mit ihren Anhängern gern bereit. Die Vielzahl der einheimischen Gruppen z.B. Nobody Knows oder die Bigband der Musik- und Kunstschule begeisterten ebenfalls über alle Maße das Publikum. Die Darsteller auf dem Winckelmann-Platz sorgten mit den mittelalterlichen Zauberwelten von Feuershows über Cocolorus bis zum Auftritt z.B. der Rittergruppe Ruprecht, für große Begeisterung. Die Musikerfabrik war auf der Bühne 2 am Sperlingsberg mit den SchülerBands der hauseigenen Musikschule, den Auftritten des TV Popcorns oder den Sugargirls ein großer Zuschauermagnet. Bei bestem Wetter besuchten auch zahlreiche Gäste das Sommerfest der Schausteller auf dem Parkplatz Wüste Worth. 

Sie alle haben dazu beigetragen, dass das 50. Jubiläum des Rolandfestes für die Stendaler und Gäste zu einem wunderschönen Erlebnis geworden ist!

Zurück