Veranstaltungen

Taizégebet

Ort: Hansestadt Stendal

mit ord. GP Rabea Reinhold

Buntes Fest am Domplatz

Ort: Hansestadt Stendal

Die Initiative Herz-statt-Hetze plant mit vielen demokratischen Vereinen,...

weitere Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
09:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 13:00 Uhr

(Es gibt abweichende Öffnungszeiten in einzelnen Fachbereichen)

Kontakt

  • Hansestadt Stendal
  • Markt 1
    39576 Hansestadt Stendal
  • Tel: z.Zt. nicht besetzt; bitte Fachbereich direkt wählen
  • Fax: 03931 65-1000
  • E-Mail:

Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Logo der Image-Kampagne

Fördermittel

In der Hansestadt Stendal besteht für "Bauherren" in Abhängigkeit vom Standort die grundsätzliche Möglichkeit, für den finanziellen Aufwand von Maßnahmen eine Förderung aus Programmen der Städtebauförderung oder anderen Programmen zu erhalten, sowie steuerliche Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen.

Altstadt und Bahnhofsvorstadt
Gebäudemodernisierung, -instandsetzung, -neubau

Steuerliche Vergünstigungen für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen gemäß §§ 7h, 7i, 10f, 10g, 11a und 11b Einkommensteuergesetz

Stadtsee und Süd
Maßnahmen in den Stadtgebieten

Stadt- und Ortsteile von Stendal, Tangerhütte und Tangermünde
Die Voraussetzung für den Erhalt von Fördermittel aus der EU-Förderperiode 2014-2020 im Bereich von innovativen Projekten, die über LEADER gefördert werden, sind in der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) umfassend erläutert. In der Projektskizze der Entwicklungsstrategie (siehe Seite 76 ff.) können die Antragsteller ihre Förderprojekte eintragen und bei der Lokalen Aktionsgruppe Uchte-Tanger-Elbe (LAG UTE) einreichen.
Ansprechpartner der LAG UTE in der Hansestadt Stendal ist Herr Pulver, Planungsamt, Moltkestraße 34-36, Zimmer 203, Tel. 03931 / 65-1543, Fax 03931 / 65-1540, e-Mail: herwig.pulver@stendal.de

 


Zurück