Terminvergabe online
Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Digitalisierung und Sicherheit in Stendal (Auflage 1) [(c)Susanne Hellmuth]

Nachhaltigkeit in Stendal

Image-Broschüre

Broschüre

Jetzt in die interaktive Broschüre klicken und die Hansestadt Stendal erleben!

Bürgermelder

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Abteilungen haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Abteilungen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sprechstunden des Oberbürgermeisters

Dienstag, 06.08.2024
OT Vinzelberg
Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

2. Unternehmerdialog im Rathaus

[(c): Slusarek, Sandra]

Am 2. Mai 2023 haben Oberbürgermeister Bastian Sieler, Bärbel Tüngler sowie Sandra Slusarek von der Wirtschaftsförderung der Hansestadt, Stendaler Unternehmerinnen und Unternehmer im historischen Rathaus am Markt begrüßt. An ein Unternehmergespräch Ende Januar wurde mit diesem dialogischen Format angeknüpft.

Bastian Sieler sagte: „Gemeinsam mit der heimischen Wirtschaft wollen wir den Standort Stendal stärken. Wir wollen Menschen begeistern herzukommen und hierzubleiben, wir wollen als Stadt und Region vital bleiben.“

Dafür wurden zunächst Anregungen aus dem Auftaktgespräch Ende Januar ausgewertet und gemeinsam die Möglichkeiten der Umsetzung besprochen. Die Ausweitung und Verbesserung des Standort-Marketings war in vielfacher Hinsicht ein wichtiger Punkt. Auch die Digitalisierung der Verwaltung wurde durch die Unternehmerschaft nachgefragt. Hier wird es noch in diesem Jahr Neuerungen geben.

Aber auch der Wunsch nach Bauland für Familien und der Ausbau von Kita-Plätzen gelten als wichtiger Standortvorteil auf der Suche nach Fachkräften. Um diese für Stendal zu gewinnen, wurden auch weitere Kooperationen mit der Hochschule Magdeburg-Stendal angeregt. Die Hochschule war unter anderem mit ihrem „Büro für Regionalkontakte“ vertreten und konnte sogleich der Unternehmerschaft die Vermittlung von Praktika, Nebenjobs und Stellenausschreibungen an die Hochschul-Studierenden in Stendal und Magdeburg angebieten.

Neben dem Austausch gab es auch einen Impulsvortrag von Sebastian Weyl, Geschäftsstellenleiter der IHK Salzwedel. Er stellte die IHK, die Aktivitäten und Serviceangebote der Kammer, vor, lud die Anwesenden aber auch ein, selbst ehrenamtlich aktiv zu werden: Junge Unternehmerinnen und Unternehmer kommen bei den „Wirtschaftsjunioren Altmark“ für Fachveranstaltungen, aber auch zum Erfahrungsaustausch zusammen.

Der Austausch zwischen Stadtverwaltung und Unternehmer*innen soll regelmäßig, aber in unterschiedlichen Formaten stattfinden, zum Beispiel mit einem Workshop zur Personalgewinnung. Weitere Anregungen können der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Stendal vorgeschlagen werden: wirtschaftsförderung@stendal.de

Zurück