ALLGEMEINE ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Einzelne Bereiche haben abweichende Öffnungszeiten.

Termine außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten sind nur nach Vereinbarung möglich

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Tel: Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite » Bauen & Umwelt » Straßensperrungen

AKTUELLE STRAßENSPERRUNGEN

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Straßensperrungen. Einzelheiten finden Sie unter der Karte.

  • Vollsperrung der Straße Schadewachten

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Am Montag, den 17.02.2020 wird mit den Arbeiten zum Straßenausbau des Schadewachten begonnen. Hierzu wird der Schadewachten vollständig gesperrt. Aus der Karlstraße kommend ist die Weiterfahrt dann nur noch in die Rathenower Straße Richtung Südwall möglich. Die Rathenower Straße selbst wird von der Kreuzung Südwall kommend, zur Sackgasse.

    Am Tangermünder Tor ist die Fahrt vom Südwall in die Hospitalstraße möglich. Der Parkplatz am Edeka ist während der gesamten Bauzeit nur vom Südwall aus befahrbar. Die Ausfahrt auf den Schadewachten bleibt versperrt.

    Mehrere Buslinien werden ebenfalls von der Baumaßnahme betroffen sein und können dementsprechend nicht mehr planmäßig verkehren. Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf der Website des regionalen ÖPNV-Betreibers www.stendalbus.de über die Fahrplanänderungen informieren.

    Die gesamte Baumaßnahme zieht über einen Zeitraum von 2 Jahren, so dass der Schadewachten voraussichtlich im Jahr 2022 fertiggestellt werden kann.

  • **Aktualisierung** Sperrung der Einfahrt in die Hospitalstraße vom Tangermünder Tor aus

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Aktualisierung 12.10.2020:

    Zur Anbindung des Regenwasserkanals an die Uchte müssen Arbeiten auf Höhe des Brückenbauwerks im Bereich des Gehweges und der angrenzenden Uferböschung durchgeführt werden. Die Arbeiten dauern länger an als ursprünglich geplant. Daher wird die Durchfahrt durch die Hospitalstraße weiterhin versperrt bleiben. Zusätzlich wird zeitweise die Rechtsabbiegespur vom Südwall kommend teilweise gesperrt. Das Abbiegen in die Bahnhofstraße ist trotzdem möglich. 

    Die Arbeiten in diesem Bereich können voraussichtlich bis Anfang November beendet werden.

    Stand September 2020:

    Im Zuge des Ausbaus Schadewachten wird ein Regenwasserkanal vom südlichen Ende des Schadewachtens quer über die aufmündende Hospitalstraße in Richtung Uchte verlegt. Hierzu ist die Sperrung der Abbiegespur am Südwall in Richtung Hospitalstraße notwendig. Die Hospitalstraße kann dann nur aus westlicher Richtung von der Hallstraße aus bis zum Parkplatz des Landkreises Stendal befahren werden. Die Einfahrt vom Südwall aus ist während der Baumaßnahme nicht möglich.

    Fußläufig wird eine Verbindung zwischen Südwall und dem nördlichen Gehweg in der Hospitalstraße (am Landkreisgebäude entlang) gewährleistet. Aufgrund der Arbeiten kommt es jedoch auch zu Einschränkungen des Fußgänger- und Radverkehrs im Bereich der Uchtebrücke am Tangermünder Tor.

    Mit den Arbeiten wird am Montag, den 07.09.2020, begonnen. Im Bereich der Fahrbahn werden sie wahrscheinlich 3 Wochen andauern.

  • Arbeiten zur Schachtsanierung in der Grabenstraße

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 123 - Baustelle

    Aktualisierung 15.10.2020:

    Aus technischen Gründen erfolgt in der Grabenstraße die geplante Schachtsanierung nicht. Die Arbeiten werden zu einem späteren, derzeit noch nicht bekannten Zeipunkt durchgeführt. Die errichteten Haltverbote wurden am 14.10.2020 entfernt, so dass nun wieder entsprechend der regulären Beschilderung geparkt werden darf.

     

    Stand 28.09.2020:

    Im Anschluss an die letztjährige Kanalsanierung erfolgt in diesem Jahr die Sanierung von 7 undichten und schadhaften Schachtbauwerken. 

    Die Sanierung erfolgt in der so genannten grabenlosen Bauweise. Im Schlauchliningverfahren kommen werksgetränkte und vorkonfektionierte Glasfaserliner zum Einsatz, die eine vollflächige Schachtauskleidung ermöglichen.

    Die Grabenstraße ist während der Arbeiten befahrbar. Um die einzelnen Arbeitsstellen umfahren zu können, muss allerdings das Parken auf der Uchteseite untersagt werden. Am Wochenende sowie in den Abend- und Nachtstunden kann jedoch normal geparkt werden.

    Bitte achten Sie auf die aktuelle Beschilderung! 

  • Vollsperrung in Dahlen, Dahlener Hauptstraße Höhe Hausnummer 4

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Zur Herstellung von Hausanschlüssen muss die Durchfahrt durch die Ortschaft Dahlen auf Höhe der Dahlener Hauptstraße 4 vollständig gesperrt werden. Damit ist die direkte Zufahrt von der B189 nur bis zum ersten Stichweg (Hausnummer 1 und 3) möglich. Die restliche Ortlage ist über die Anbindung der Kreisstraße (Höhe Gohre) erreichbar. 

    Mit den Arbeiten wird am Dienstag, den 20.10.2020 nach 8:00 Uhr begonnen. Die reguläre Müllentsorgung zum Biomüll und Restabfall wird durch die ALS Dienstleistungsgesellschaft mbH vor Beginn der Arbeiten durchgeführt. Am Freitag, den 23.10.2020 sollen die Arbeiten beendet und die Straße wieder regulär befahrbar sein.

    Für den Busverkehr wird während der gesamten Maßnahmendauer ausschließlich die Haltestelle am Lindenplatz angefahren.

  • Vollsperrung in der Michaelstraße

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Im Zuge von Arbeiten an verschiedenen Gas-Hausanschlüssen wird die Michaelstraße im Bereich der Hausnummern 2 bis 5 in verschiedenen Abschnitten gesperrt. Die Arbeiten werden vom 20. bis 26. Oktober 2020 durchgeführt. 

    Während der Arbeiten wird die Michaelstraße sowohl von der Uenglinge Straße als auch von der Martinstraße aus zur Sackgasse.

  • Sperrung der Straße "Am Teich" in Heeren

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Zur Herstellung von Hausanschlüssen wird die Straße "Am Teich" in Heeren ab Mittwoch, den 21.10.2020 bis voraussichtlich Donnerstag, den 29.10.2020 auf einer Teillänge für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Wohngrundstücke der Straße "Am Teich" sowie die angrenzende Straße "Am Nachtweidenweg" sind dann lediglich von der Sälinger Straße aus erreichbar. Fußläufig kann die Baustelle jedoch passiert werden.