Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr 
14:00 bis 16:00 Uhr
 
Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Es gelten teilweise gesonderte Öffnungszeiten.
Bitte informieren Sie sich über den jeweiligen Fachbereich.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Tel: Kontakt der Fachbereiche

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite » Wirtschaft » MiRKo2021

Struktur der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Stendal

Um den Aufgaben nach dem Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (BrSchG LSA) gerecht zu werden, wird die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Stendal durch das Ordnungsamt/ SG Feuerschutz verwaltet, betreut und unterstützt.

Die Verwaltung der Hansestadt Stendal organisiert, plant, und wickelt alle Verwaltungsangelegenheiten für den Brandschutz der Hansestadt Stendal ab. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle relevanten Vorgaben zur Einsatzvorbereitung und -Planung an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr sichergestellt sind. Hierfür sind 4 Gerätewarte, 1 Hauptgerätewart, 2 Sachbearbeiterinnen, 1 Sachbearbeiter Stab, 1 Sachgebietsleiter und 1 Mitarbeiter Organisation werktags von 7 – 16 Uhr im Dienst.

Neuigkeiten | News

MiRKo 2020 Altmark auf 2021 verlegt

MiRKo 2020 Altmark ©MiRKo 2020 Altmark

Die Wirtschaftsjunioren Altmark hatten die Mitteldeutsche Regionalkonferenz (MiRKo 2020) vom 15. - 17. Mai 2020 in der Altmark organisiert. Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf den 25. - 26. Juni 2021 verlegt.

Die Hansestadt Stendal unterstützt die Wirtschaftsjunioren bei den Vorbereitungen der überregionalen Wirtschaftskonferenz. Stendal ist ein Konferenzzentrum.

Unter dem Motto: "LandSchafft-Wirtschaft" werden Jungunternehmer und Führungskräfte sich an diesem Wochenende zu Wirtschaftsthemen austauschen.

Wir bekommen die Gelegenheit, unsere Hansestadt Stendal und die Region für Investoren und Geschäftspartner zu präsentieren und wir erhoffen uns einen nachhaltigen positiven Image-Effekt.