Terminvergabe online

Image-Broschüre

Broschüre

„Jetzt in die interaktive Broschüre klicken und die Hansestadt Stendal erleben!“

Bürgermelder

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Abteilungen haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Abteilungen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sprechstunden des Oberbürgermeisters

Dienstag, 09.04.2024; 16:30 Uhr
OT Wahrburg
Dorfgemeinschaftshaus
Glockenberg 1
39576 Hansestadt Stendal
Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

Fahrplanänderung der Deutschen bahn

OB - Sieler [(c): D. Kyrian]

Fahrplanänderung der Deutschen Bahn sorgt für Unmut

Mit der Bekanntgabe des Winterfahrplans entdeckten zahlreiche Pendler aus der Hansestadt Stendal und den Ortsteilen, dass wichtige Bahnverbindungen, auf die sie mitunter täglich angewiesen sind um zur Arbeit zu gelangen, künftig entfallen. Der Halt in der Hansestadt entfällt bei einigen Fernverbindungen, wodurch der Standort abgeschnitten wird.

Der Hansestadt Stendal und dem Oberbürgermeister Bastian Sieler gingen daraufhin zahlreiche Beschwerden zu, welche alle sehr ernst genommen und bedauert werden. Diese werden soweit das Einverständnis vorliegt, gesammelt und an die zuständige Stelle übermittelt.

Herr Sieler beabsichtigt diesbezüglich noch einmal den Kontakt zur Deutschen Bahn zu suchen und um eine Anpassung des Planes zu bitten.

Um unserem Ansinnen mehr Nachdruck zu verleihen benötigen wir Ihre Mithilfe.
Teilen Sie es uns bis zum 10.11.2023 mit, wenn Sie von dieser Änderung betroffen sind!
Schildern Sie in aller Kürze welche Verbindung Sie wie oft nutzen, bzw. genutzt haben.
Nehmen Sie die Änderung nicht einfach hin oder planen gar eilig einen Umzug; melden Sie sich bei uns.

Richten Sie Ihre Beschwerde/Schilderung oder einfach nur die Information, dass Sie von der Fahrplanänderung betroffen sind, schriftlich an

Hansestadt Stendal
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

oder elektronisch an pressestelle@stendal.de.

Jede Stimme zählt!

Zurück