Terminvergabe online

Image-Broschüre

Broschüre

„Jetzt in die interaktive Broschüre klicken und die Hansestadt Stendal erleben!“

Bürgermelder

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Abteilungen haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Abteilungen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sprechstunden des Oberbürgermeisters

Samstag, 27.04.2024; 12:00 Uhr
Stadtteilbüro Stendal-Stadtsee
Adolph-Menzel-Straße 18
39576 Hansestadt Stendal
 
Samstag, 04.05.2024; 18:00 Uhr
Bürgersprechstunde zur Stendaler Kulturnacht
Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

Innovation für Stendal: Fragebogen zur Wirtschaftsentwicklung

Innovation für Stendal: Fragebogen zur Wirtschaftsentwicklung
Daniela Bäzol (Hochschule Magdeburg-Stendal), Bastian Sieler (Oberbürgermeister Hansestadt Stendal) und Thomas Barniske (Vorstand UNA)

Das Unternehmensnetzwerk Altmark e.V. (UNA) hat in Zusammenarbeit mit der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Hansestadt Stendal einen wegweisenden Fragebogen zur Förderung des Wirtschaftsstandorts entwickelt. Dieser Fragebogen bildet das Herzstück eines umfangreichen 12-Punkte-Programms, das die wesentlichen Vorhaben in Stendal und Umgebung umfasst und in verschiedene Teilaspekte untergliedert.

Das 12-Punkte-Programm, erarbeitet von UNA, setzt den Fokus auf die zentralen Herausforderungen und Potenziale der Region. Zu den Aspekten, die im Fragebogen behandelt werden, gehören:

 

  1. Wirtschaft stabilisieren und ausbauen
  2. Bildungschancen verbessern
  3. Energieversorgung stabilisieren
  4. Marketing stärken
  5. Wohnsituation verbessern
  6. Natur und Umwelt entwickeln
  7. Infrastruktur, Anbindung verbessern
  8. Innenstadtentwicklung
  9. Tourismus, Kultur, Freizeit stärken
  10. Rolle Stendals in der Region
  11. Verwaltung als Dienstleister verbessern
  12. Dienstleistungssektor allgemein stabilisieren

Der Fragebogen, der sowohl online als auch in Papierform verfügbar sein wird, bietet der Bevölkerung die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung der Zukunft Stendals mitzuwirken. Die ausgefüllten Papierfragebögen können in der Touristeninformation oder im Briefkasten der Hansestadt Stendal abgegeben werden.

Eine Teilnahme an der Befragung ist bis Ende April möglich. Aus den Ergebnissen des Fragebogens werden Aspekte ersichtlich sein, die Stendaler*innen, Unternehmen und Interessierte besonders bewegen. Diese werden dann gezielt angegangen.

Zurück