Terminvergabe online
Bürgermelder
Wohngeldreform 2023 [(c)Pressestelle, Hansestadt Stendal]
Logo Hochschule MD-SDL

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Fachämter haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Fachbereichen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sprechstunden des Oberbürgermeisters

18.01.2023; 18:00 Uhr
DGH, OT Buchholz
Im Winkel 19

31.01.2023; 16:00 Uhr
Stadtteilbüro
Adolph-Menzel-Str. 18

Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

Übergabe der 1. Ehrenamtskarten der Hansestadt Stendal

Oberbürgermeister Bastian Sieler mit Vertreter*innen der Akzeptanzstellen

Die ersten Ehrenamtskarten der Hansestadt Stendal wurden am Donnerstag, den 8. Dezember 2022, um 18:00 Uhr im feierlichen Rahmen im Musikforum Katharinenkirche überreicht.

Für eine furiose musikalische Umrahmung des Abends sorgte das Schlagzeugensemble der Musik-und Kunstschule Stendal. Ihr Können an den Instrumenten zeigten: Luise Schulz, Till Beiermann, Malte Schmidt und Jakob Schymalla. Das Ensemble wird geleitet von Cristian Betancourt, er wurde auf der Veranstaltung vertreten von Benjamin Ulrich.

Insgesamt 179 engagierte Bürger*innen haben für das Jahr 2023 eine Ehrenamtskarte der Hansestadt Stendal erhalten. Oberbürgermeister Bastian Sieler dankte ihnen mit den Worten: „Ihre ehrenamtliche Arbeit hinterlässt Spuren, die weit über den eigentlichen Wirkungskreis hinausgehen – denn Engagement stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Herzlichen Dank dafür!“ Als erste Antragstellerin bekam Anke Grandt von der „Selbsthilfegruppe Fibromyalgie in Stendal“ ihre Ehrenamtskarte überreicht.

Das Stendaler Stadtoberhaupt dankte auch allen Partner*innen im Projekt „Ehrenamtskarte:“ Dem „DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.“, das mit Prüfung und Vergabe beauftragt ist, sowie den „Akzeptanzstellen.“ Das sind die Institutionen und Unternehmen, die bei Vorlage der „Ehrenamtskarte“ Rabatte oder vergünstigte Sondertarife gewähren.

Auch Ivonne Riesmann, Inhaberin von „MY Unverpackt,“ unterstützt als eine von 30 Akzeptanzstelle (Link zu allen Akzeptanzstellen) das freiwillige Engagement und die Anerkennungskultur für das Ehrenamt. Ebenso wie Renate Rank von der „Stendaler Tafel“ sprach die Unternehmerin zur Bedeutung des Ehrenamtes.

Wer zukünftig Partner der Ehrenamtskarte der Hansestadt Stendal werden möchte, kann in Form von Rabatten, Gutscheinen, Bonusprogrammen oder Sonderaktionen eine der „Akzeptanzstelle“ für die Ehrenamtskarte werden und so Dank, gegenüber den freiwillig engagierten Menschen in unserer Stadt, zum Ausdruck bringen. Kontaktadresse für neue Akzeptanzstellen ist die von der Hansestadt Stendal beauftrage Prüf- und Vergabestelle: DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V., Moltkestraße 33, 39576 Hansestadt Stendal, E-Mail: ehrenamtskarte@drk-stendal.de

In der Hansestadt Stendal und ihren Ortsteilen gibt es eine Vielzahl an ehrenamtlich tätigen Menschen, die freiwillig für das Gemeinwesen tätig sind. Dabei ist es egal, ob sie bei der Feuerwehr, im Tierheim, als Trainer beim Sportverein tätig sind, Kinder- und Jugendarbeit leisten oder auch mal auf Besuchsdienst im Seniorenheim sind. Die Palette der Möglichkeiten zur Beteiligung ist vielfältig. Mit ihrem Engagement leisten die Freiwilligen damit in besonderem Maße einen wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Für diesen selbstlosen und unermüdlichen Einsatz gebührt allen freiwillig, bürgerschaftlich Engagierten ein großer Dank!

Als sichtbares Zeichen und Würdigung sowie Anerkennung dieser Arbeit möchte die Hansestadt Stendal eine Ehrenamtskarte ausgeben um den Engagierten etwas zurückzugeben und „Dankeschön“ zu sagen. So ist die Karte mit vielen Vorteilen und Angeboten von unterschiedlichen Partnern der Stadt verbunden.

Zurück