Terminvergabe online
Bürgermelder
Wohngeldreform 2023 [(c)Pressestelle, Hansestadt Stendal]
Logo Hochschule MD-SDL

Freiwillige Feuerwehr

Link Feuerwehr [(c)Armin Fischbach]

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Fachämter haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Fachbereichen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite
Neuigkeiten | News | Startseite-Topmeldungen

1000 Jahre Stendal – Start in die 2. Hälfte des Jubiläumsjahres

1000j_briefmarke.jpg

Unsere Hansestadt Stendal feiert in diesem Jahr ihr 1000-jähriges Jubiläum – zurückgehend auf unsere urkundliche Ersterwähnung im Jahre 1022. Das Jahr 2022 ist deshalb ein hervorragender Anlass, um auf die Geschichte der Stadt zurückzublicken und sich an die besonderen Ereignisse und Persönlichkeiten Stendals zu erinnern. Unter dem Motto „1000 Jahre Tatort Stendal“ wurde ein kleinteiliges Veranstaltungsprogramm mit dem Schwerpunkt der stadtgeschichtlichen Vorträge zusammengestellt.

Auch nach der pandemiebedingten Absage des Sachsen-Anhalt-Tages, der für Juli 2022 in unserer Hansestadt geplant war, wurde an diesem kleinteiligen Veranstaltungsprogramm festgehalten.

Zudem hat die Hansestadt Stendal – gemeinsam mit der Zivilgesellschaft – erreicht, dass wir eine Stendal-Briefmarke zum Stadtjubiläum bekommen.

Oberbürgermeister Bastian Sieler sagt: „Auch die Jüngsten wurden im Jubiläumsjahr beteiligt: In der kleinen Broschüre "Mein Stendal" wird die Stadt mit den Augen von Stendaler Schülerinnen und Schülern betrachtet.“

Im Mai haben wir das 70jährige unseres Tiergartens mit einem Familienfest gefeiert. Mit dem Open-Air-Spektakel „Roland rettet die Hanse“ wurde erneut ein Highlight durch das Theater der Altmark im Jubiläumsjahr gesetzt – zum Abschluss sangen die vielen Besucher:innen wieder unsere Roland-Hymne im Klostergarten des Altmärkischen Museums.

Für das erste Juli-Wochenende hatte die Stadtgesellschaft ein Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt, das wir als Stadt gern (und stolz auf unsere aktive Vereinskultur!) unterstützt haben.

Unser städtisches Veranstaltungsmanagement plant zudem alle Events des etablierten Stendaler Festjahrs: Mit "Garten&Ambiente", der "Kulturnacht" und dem „Picknick-Konzert“ im Klostergarten sind richtig gut besuchte Veranstaltungen 2022 teils wieder aufgelebt.

Auf folgende Feste – gemeinsam mit den Stendalerinnen und Stendalern – freuen wir uns nach der Ferienzeit:

  • Kinder- und Familienfest am 17. September
  • 8. Stendaler Handwerkermarkt am 3. Oktober
  • „Jubiläum hoch 3“ in der Musik- und Kunstschule am 8. Oktober
  • 8. Stendaler Lichttage vom 13. bis 15. Oktober (Die Lichttage werden als Open-Air-Event dieses Jahr auch etwas größer ausfallen)
  • „1000 Jahre Stendal – 150 Jahre Stadtfeuerwehr Stendal“ am 21. Oktober

Auch die Vorbereitungen für den Cordatusempfang, den diesjährigen Weihnachtsmarkt sowie das 53. Rolandfest im Juni 2023 laufen bereits im städtischen Veranstaltungsmanagement auf Hochtouren.

Bastian Sieler, seit dem 1. August Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal, sagt dazu: „In der Abwägung zwischen Gesundheitsschutz und gesellschaftlichem Leben wurde Anfang 2022 entschieden, den Sachsen-Anhalt-Tag als dreitägige Großveranstaltung mit überregionaler Anziehungskraft, in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen. Für Alternativen im Jubiläumsjahr werden Anregungen aus dem Stadtrat und auch der Zivilgesellschaft selbstverständlich aufgenommen und sorgfältig abgewogen. Ob eine weitere Veranstaltung zur Feier des 1000jährigen Jubiläums stattfinden kann – ist wie die Absage des Sachsen-Anhalt-Tages – im Konsens zu entscheiden.“

Zurück