Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 16:00
 
Donnerstag:
09:00 bis 12:00 und
14:00 bis 18:00

Einige Fachämter haben erweiterte Öffnungszeiten.

KONTAKT

Hansestadt Stendal
Markt 1
39576 Hansestadt Stendal

Telefonischer Kontakt zu den Fachbereichen

Kontoverbindung:

IBAN: DE37 8105 0555 3010 0115 54
BIC: NOLADE21SDL
Institut: Kreissparkasse Stendal

Sie befinden sich hier: Startseite » Bauen & Umwelt » Straßensperrungen

AKTUELLE STRAßENSPERRUNGEN

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Straßensperrungen. Einzelheiten finden Sie unter der Karte.

  • Vollsperrung in der Yorckstraße

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Zur Herstellung der notwendigen Hausanschlüsse für ein neu errichtetes Wohnhaus wird am Montag, den 06.12.2021 die Yorckstraße auf Höhe der Kurve vollständig für den Verkehr gesperrt. 

    Damit kann die Yorckstraße sowohl von der Uenglinger Straße als auch von der Freiherr-Vom-Stein aus nur als Sackgasse befahren werden. Eine fußläufige Verbindung wird jedoch jederzeit gewährleistet.

    Die Arbeiten sollen bis zu den Weihnachtsfeiertagen abgeschlossen werden.

     

  • Vollsperrung der Brauhausstraße

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Stand 01.12.2021:

    Bis zum Ende dieser Woche (48. KW) wird die Einbahnstraßenregelungen im Kurvenbereich der Straße der Demokratie zur Wendstraße aufgehoben. Dieser Bereich ist dann wieder regulär im Zweirichtungsverkehr befahrbar.

    Die Brauhausstraße muss jedoch weiterhin zwischen der "kleinen" Brauhausstraße und der Straße der Demokratie vollständig gesperrt bleiben. Die Arbeiten hier sollen bis Ende diesen Jahres abgeschlossen werden.

     

    Stand 28.10.2021:

    Ab Montag, den 01.11.2021 werden im Kreuzungs- bzw. Kurvenbereich Straße der Demokratie/Wendstraße Arbeiten zur Anbindung der Versorgungsleitungen aus der Brauhausstraße heraus stattfinden.
    Die Fahrbahn ist zwar lediglich halbseitig betroffen. Allerdings kann die Arbeitsstelle durch die Kurve nicht überblickt werden, so dass ein Zwei-Richtungsverkehr nicht möglich ist. Daher wird hier eine Einbahnstraßenführung von der Straße der Demokratie kommend in die Wendstraße hinein erfolgen.
    Vom Nordwall kommend ist die Wendstraße bis zur Höhe des Spielplatzes als Sackgasse befahrbar. Fußläufig kann von dort der Gehweg um die Kurve herum in die Straße der Demokratie genutzt werden.

    Das Krankenhaus kann sowohl von der Straße der Demokratie als auch von Nordwall aus angefahren werden. Die Abfahrt/Wegfahrt ist während der Sperrung jedoch nur in Richtung Nordwall möglich.

    Die Arbeiten in diesem Bereich sollen bis Ende November abgeschlossen werden.

     

    Stand 22.09.2021:

    Ab Montag, den 27.09.2021 rückt die Sperrung in der Brauhausstraße weiter. Bis voraussichtlich Anfang Dezember wird im Bereich zwischen der "kleinen" Brauhausstraße und der Straße der Demokratie gebaut. Damit ist dieser Bereich vollständig für den fließenden Verkehr gesperrt. Alle hier anliegenden Grundstücke sind nur fußläufig erreichbar. Der Bereich zwischen Nordwall und "kleiner" Brauhausstraße ist ab dem 27.09.2021 wieder regulär befahrbar.

    Der ursprünglich geplante Abschluss der Gesamtmaßnahme Ende September diesen Jahres kann - wie oben bereits erwähnt - nicht gehalten werden. Die Gesamtmaßnahme soll nun im Dezember abgeschlossen werden.

     

    Stand 06.09.2021:

    Voraussichtlich bis Ende September wird die Brauhausstraße zwischen der Hansastraße und der "kleinen" Brauhausstraße gesperrt bleiben. Somit kann vom Nordwall bis zu Hansastraße und von der Straße der Demokratie bis zur "kleinen" Brauhaussstraße gefahren werden.

    Über die weiteren Abschnitte wird zu gegebener Zeit informiert.

     

    Stand 25.06.2021:

    Der erste Teil der Brauhausstraße inklusive der "kleinen" Brauhausstraße bleibt bis voraussichtlich August gesperrt. Momentan werden in diesem Bereich die einzelnen Hausanschlüsse sowie die Oberfläche abschließend hergestellt.

    Soweit die Arbeiten in der "kleinen" Brauhausstraße abgeschlossen sind, wird diese soweit wie möglich wieder freigegeben.

     

    Stand 03.06.2021:

    Im Zuge des Baufortschritts wird ab Montag, den 07.06.2021 zusätzlich zum ersten Abschnitt die so genannte "kleine" Brauhausstraße bis zur Karl-Wernecke-Straße vollständig gesperrt. Die Zufahrt zur Karl-Wernecke-Straße ist nur noch von der Wendstraße aus möglich. Die Arbeiten hier werden voraussichtlich 3 Wochen in Anspruch nehmen.

     

    Stand März 2021:

    In der Brauhausstraße beginnt ab dem 22.03.2021 der Neubau verschiedener Ver- und Entsorgungsleitungen. Es handelt sich hierbei um eine Gemeinschaftsmaßnahme der Stadtwerke Stendal (Ersatzneubau Trinkwasserversorgungsleitung), der Abwassergesellschaft Stendal (Ersatzneubau Schmutzwassersammler) und der Hansestadt Stendal (Neubau verschiedener Regenwasserhausanschlusskanäle). Das gesamte Vorhaben soll voraussichtlich bis zum 30. September 2021 abgeschlossen werden.

    Im ersten Abschnitt wird zunächst der Bereich der Brauhausstraße vom Nordwall bis zur so genannten Kleinen Brauhausstraße (Hausnummer 76) vollständig für den fließenden Verkehr gesperrt. Die Grundstücke sind während der Bauzeit nur fußläufig erreichbar. Der erste Abschnitt soll bis Ende Mai fertiggestellt werden.

    Über die nachfolgenden Abschnitte wird gesondert informiert.

     

  • ** Aktualisierung **Vollsperrung der Michaelstraße Ecke Martinstraße

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Stand 05.11.2021:

    Ursprünglich sollte lediglich die Schmutzwasserleitung im Kreuzungsbereich Martin-/Michaelstraße erneuert werden. Nun wird zusätzlich auf gesamter Länge de Michaelstraße die Trinkwasserleitung durch die Stadtwerke Stendal erneuert.

    Hierfür bleibt es bei einer abschnittsweisen Vollsperrung, so dass die Michaelstraße sowohl von der Martinstraße als auch von der Uenglinger Straße aus nur als Sackgasse ohne Wendemöglichkeit befahrbar bleibt. Entsprechend des Baufortschritts wird in Richtung Uenglinger Straße weitergerückt.

    Die Gesamtmaßnahme soll bis zum 10.12. diesen Jahres abgeschlossen werden.

     

    Stand 07.10.2021:

    Zur notwendigen Erneuerung des Schmutzwasserkanals auf ca. 40 m Länge wird die Michaelstraße Ecke Martinstraße ab Montag, den 11.10.2021 bis voraussichtlich 05.11.2021 vollständig gesperrt.

    Damit werden beide Straße zu Sackgassen. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse ist ein Wenden in den Straßen nicht möglich.

    Eine fußläufige Verbindung zwischen beiden Straßen wird jederzeit freigehalten.

     

  • **Aktualisierung** Sperrung in der Beethovenstraße - Erneuerung Regenwasserkanal

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Stand 05.11.2021:

    Mit Beginn der 45. Kalenderwoche rückt die Baustelle in der Beethovenstraße in den nächsten Abschnitt. Voraussichtlich bis Ende November/Anfang Dezember wird die Beethovenstraße nun aus Richtung Blumenthalstraße als Sackgasse befahrbar sein. Von der Goethestraße aus kann dann nicht mehr die Beethovenstraße eingefahren werden. Eine fußläufige Verbindung ist jedoch nach wie vor gegeben.

     

    Stand 30.09.2021:

    Zur Erneuerung des Regenwasserkanals wird die Beethovenstraße ab Montag, den 04.10.2021 auf einer Teillänge gesperrt. Im ersten Abschnitt erfolgen die Arbeiten von der Blumenthalstraße kommend in Richtung Goethestraße. Somit ist die Einfahrt von der Blumenthalstraße aus gesperrt. Aus Richtung Goethestraße ist die Beethovenstraße nur als Sackgasse befahrbar.

    Hinweis: Die Sperrung am so genannten "TempoEck" wird vor Beginn der Arbeiten zur Erneuerung des Regenwasserkanals aufgehoben.

    Im Rahmen des Baufortschrittes wird entsprechend weitergerückt. Zu gegebener Zeit wird hierüber gesondert informiert.

    Die Gesamtmaßnahme soll voraussichtlich bis Mitte Dezember abgeschlossen werden.

  • Vollsperrung: Abfahrt vom Kreisel am Uenglinger Tor Richtung „Altes Dorf“

    Aktuelle Straßensperren

    Ab Montag, 08.11.2021, ist für circa vier Wochen die Abfahrt vom Kreisel am Uenglinger Tor in Richtung „Altes Dorf“ gesperrt.

    Grund ist der Anschluss der Versorgungsleitungen von der Winckelmannstraße in die Kanäle im Alten Dorf.

    Die Umleitung ist ausgeschildert.

    Aufgrund der Sperrung können Autofahrer*innen am nördlichen Ende der Petrikirchstraße auch nur nach links auf das „Altes Dorf“ abbiegen.

  • Vollsperrung Mönchkirchshof

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Im Zuge von Dacharbeiten muss die Fahrbahn entlang des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums vollständig für den Kraftverkehr gesperrt werden. Um den dafür nötigen Kran aufzustellen kommt es ab Mittwoch, den 20.10.2021 immer wieder zu Vollsperrungen, bis zum Abschluss der Dacharbeiten. Diese Maßnahme soll geplant kurz vor Weihnachten abgeschlossen sein.

    Die Einbahnstraßenregelung im Mönchskirchhof wird für den gesamten Zeitraum aufgehoben. 

  • Vollsperrung Winckelmannstraße

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Im Zuge des grundhaften Straßenausbaus wird die Winckelmannstraße im ersten Abschnitt zwischen Rohrstraße und Altem Dorf vom 09.08.2021 - 30.12.2022 vollständig gesperrt. Die Winckelmannstraße wird von der Rohrstraße und Petrikirchstraße bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar bleiben. 

    Nachfolgend wird der zweite Abschnitt zwischen Rohr- und Petrikirchstraße begonnen.

     

  • Sperrung der Uchtebrücke in Nahrstedt

    Aktuelle Straßensperren
    Zeichen 250 - Durchfahrtverbot (groß)

    Ab Montag, den 14.06.2021 muss das Brückenbauwerk über die Uchte in der Nahrstedter Dorfstraße (Ortsrand von Nahrstedt in Richtung Möringen) zwischen den Grundstücken mit den Hausnummern 65 und 67 vollständig für den Verkehr gesperrt werden.

    Durch den Bau einer Behelfsbrücke bleibt die fußläufige Verbindung jedoch jederzeit gegeben. Die Grundstücke, die in nordöstlicher Richtung hinter der Brücke liegen, sind für den Kraftverkehr während der gesamten Bauzeit nur über Möringen erreichbar.

    Die Arbeiten sollen bis zum Jahresende abgeschlossen werden.